Bereitstellung und Administration von Kubernetes mit VMware vSphere with Tanzu

Tanzu, Bereitstellung und Administration von Kubernetes mit VMware vSphere with Tanzu

Getrieben von dem Druck, den Umsatz kontinuierlich zu steigern und Wettbewerbsvorteile zu sichern, wünschen sich IT-Entscheider und Geschäftsbereichsverantwortliche moderne Anwendungen, die eine bessere Benutzererfahrung bieten und den Marktanteil erhöhen. Moderne Anwendungen bringen jedoch vielfältige Herausforderungen mit sich: Sie sind komplexer als herkömmliche Anwendungen, bestehen häufig aus mehreren VMs, Containern und Services und werden in heterogenen Architekturen ausgeführt.

Herausforderungen durch moderne Anwendungen:

  • Hohe Kosten für Public Cloud-Services und moderne Infrastrukturplattformen: Geschäftsbereiche und DevOps-Teams wollen die Vorteile moderner Entwicklertools nutzen. Hierfür setzen sie auf teure Cloud-Services oder investieren in dedizierte Kubernetes-Plattformen.
  • Infrastruktursilos und mehrere Betriebsmodelle: IT-Teams beschäftigen sich mit Infrastruktursilos und haben mit der Durchsetzung von Sicherheit und Isolation zu kämpfen. Gleichzeitig fehlt es an den erforderlichen Kompetenzen für ein Cloud-Betriebsmodell. Entsprechend ist die IT nicht in der Lage, die Infrastruktur für moderne Anwendungen schnell bereitzustellen.
  • Längere Markteinführungszeit für neue Anwendungen: Entwicklerteams verbringen einen beträchtlichen Teil ihrer Zeit mit dem Betrieb der Networking- und Storage-Infrastruktur für Kubernetes-Bereitstellungen. Dadurch haben sie weniger Zeit für die Entwicklung und die Einführung neuer Anwendungen dauert länger.

Bereitstellung einer entwicklerorientierten Infrastruktur mit Tanzu

Bei VMware vSphere with Tanzu handelt es sich um eine neue Lösung, mit deren Hilfe sich in kurzer Zeit eine Kubernetes-Infrastruktur realisieren lässt. Tanzu ermöglicht die Integration von Kubernetes in vSphere und schafft damit Entwicklern und Administratoren eine zentrale Plattform für ihre operativen Aufgaben. Auf diese Weise kann die Entwicklung von Anwendungen in vorhandenen IT-Infrastrukturen beschleunigt werden – gerade weil den IT-Verantwortlichen mit der Lösung die bekannten Tools und Oberflächen zur Verfügung stehen, um virtuelle Maschinen und Container zu verwalten.

Tanzu, Bereitstellung und Administration von Kubernetes mit VMware vSphere with Tanzu

Abb 1.: Quelle: VMware

Zusammenarbeit von DevOps und IT

Entscheidend für die erfolgreiche Entwicklung moderner Anwendungen ist eine gemeinsame Ausrichtung der verantwortlichen DevOps- und IT-Teams – insbesondere im Hinblick auf Effizienz, Skalierbarkeit und Sicherheit der Kubernetes-Bereitstellungen. Mit dem Einsatz von Tanzu agieren Softwareentwickler und Administratoren auf ein und derselben Plattform, wodurch der Austausch untereinander gefördert und Probleme schneller identifiziert und gelöst werden können.

Tanzu, Bereitstellung und Administration von Kubernetes mit VMware vSphere with Tanzu

 Abb 2.: Quelle: VMware

War dieser Artikel für Sie interessant?