Echtzeit-Analyse von Remote Arbeitsplätzen – Sicherer Umgang mit Firmendaten in der Cloud

Monitoring, Echtzeit-Analyse von Remote Arbeitsplätzen – Sicherer Umgang mit Firmendaten in der Cloud

Die aktuelle Zeit und die Veränderungen durch das Coronavirus hat uns, und vor allem Arbeitgebern gezeigt, dass Mitarbeitern nicht nur in Krisenzeiten die Möglichkeit gegeben werden muss, Remote im Homeoffice arbeiten zu können. Über die Vor- und Nachteile wurde in den letzten Wochen ausgiebig gesprochen. Mindestens genauso wichtig, wie die Betrachtung der sozialen Auswirkungen, ist jedoch die Frage: Wie kann die Sicherheit der Unternehmensdaten auch am Remote-Arbeitsplatz garantiert werden, und welche Programme gibt es die mit Monitoring das IT-Team unterstützen?

Remote Arbeitsplätze – Chancen und (Sicherheits-)Risiken

Ist dies das New Work von dem alle reden? Fakt ist, Homeoffice ist durch die aktuellen Umstände in sämtlichen Unternehmen und Haushalten angekommen. Wer früher einmal die Woche oder im Monat das Arbeiten von zuhause in Anspruch genommen hat, ist heute dazu aufgefordert den Arbeitsalltag in die eigenen vier Wände zu verlegen. Um jedoch die gleichen Sicherheitsstandards zuhause wie auch in der Firma zu garantieren, waren viele IT-Teams zu massiven Veränderungen gezwungen. Die Optimierung technischen Performance und gleichzeitige Minimierung von Sicherheitsrisiken sind wichtiger als je zuvor. Viele mittelständische Unternehmen fragen sich, wie ein Arbeitsplatz nicht nur modern und digital, sondern dabei auch sicher und compliant gestaltet werden kann. Verschiedene Use-Cases beschreiben nachstehend die derzeitigen Herausforderungen.

Anbindung an das VPN-Netzwerk

Als Anfang März 2020 eine Vielzahl von Unternehmen gezwungen waren, plötzlich auf Remote-Arbeitsplätze umzustellen, sahen sich viele mit der ansteigenden Leistungsanforderung der Systeme konfrontiert. Auf einmal musste eine hohe Anzahl an Kolleginnen und Kollegen per VPN-Zugriff an das Netzwerk angebunden werden. Nach und nach konnten die Mitarbeiter an das System angebunden werden. Um das Sicherheitsrisiko so gering wie möglich zu halten, empfiehlt es sich, diese Arbeitsumgebungen zu überwachen, zu sichern und ggf. potenzielle Fehler zu beheben.

Monitoring, Echtzeit-Analyse von Remote Arbeitsplätzen – Sicherer Umgang mit Firmendaten in der Cloud
Beispiel-Dashboard mit Echtzeit-Einblick in die VPN-Aktivität

Überwachung der Zusammenarbeit mit Betriebssystemen

Um eine Überlastung und Ausfälle von Tools bei der Remote- oder Zusammenarbeit zu vermeiden, müssen auch hier entsprechende Voraussetzungen getroffen werden. Hierbei gibt es eine Vielzahl von Monitoring Lösungen, die bspw. Kommunikations- und Kollaborationslösungen wie Microsoft 365 überwachen und eine reibungslose Konnektivität sicherstellen.

Video-Konferenzen sind die neuen Meetings

Der Einsatz von Videokonferenztechnologien hat mit der Verlagerung auf Remote-Arbeitsplätze dramatisch zugenommen – was die ohnehin schon stark ausgelasteten Teams möglicherweise noch mehr belastet. IT-Teams müssen nun zunehmend Probleme lösen, welche mit Videokonferenzlösungen von Drittanbietern zusammenhängen. Security Software, die sich auf die Audio- und Videoleistung und -qualität für virtuelle Meetings, Webinare und Räume auswirken, unterstützen dabei, die unterbrechungsfreie Zusammenarbeit zu garantieren.

Monitoring, Echtzeit-Analyse von Remote Arbeitsplätzen – Sicherer Umgang mit Firmendaten in der Cloud
Beispiel-Dashboard mit Echtzeit-Sichtbarkeit der Zoom-Videokonferenzaktivität

Sicherung bei Betriebsabläufen

Damit die IT Einblicke in wichtige Betriebsabläufe erhält und damit deren Stabilität sichern kann, ist es zwingend notwendig jederzeit verschiedene Parameter abfragen zu können. Dazu zählen:

– gleichzeitig laufende Verbindungen
– aktive Benutzer im System
– Bandbreitenauslastung
– fehlgeschlagene oder abgebrochene Sitzungen


Hierfür sind Authentifizierungsdienste notwendig, die in Echtzeit die relevanten Kennzahlen liefern und bei einer evtl. Problemlösung helfen können.

Der Hersteller „Splunk“ bietet eine Software an, welche die oben genannten Use-Cases abbilden kann. „Remote Work Insights“ ist für bestehende und neue Kunden verfügbar, die den Remote-Arbeitsplatz überwachen und sichern möchten. Diese umfassende Lösung liefert die Grundlage, um aussagekräftige Einblicke, auf schnelle, unkomplizierte und skalierbare Weise, im gesamten Unternehmen zu erhalten.

 

Mehr über Splunk

Möchten Sie mehr über Splunk erfahren? Hierfür bieten wir Ihnen am 14. Mai 2020 die Möglichkeit bei dem Online „Splunk 4 Rookies dabei zu sein. Dabei lernen Sie in 3-4 Stunden die grundlegenden Funktionen von Splunk aus Sicht eines Anwenders kennen. Sichern Sie sich hier Ihren Platz als erster, und erfahren Sie welches Leistungsportfolio „Splunk“ außerdem bietet.

Für mehr Informationen zum Thema „Sicherheitsrelevantes Monitoring von Homeoffice Verbindungen“ laden wir Sie am 26. Mai 2020 zu einem Webinar ein. Zur Anmeldung geht es direkt hier.

War dieser Artikel für Sie interessant?